Aktuelle Informationen

 

Pro_Modellflug

Erprobungsflüge auf der Breitenau

Wieder einmal zeigte sich die Breitenau als gut geeignetes Fluggelände, um Erprobungsflüge durch zu führen. Bereits 2010 wurden ja bei uns die ersten Testflüge mit düsengetriebenen Segelflugzeugen durch die Firma Eichelsdörfer/Bamberg absolviert.

Diesmal ging es darum, die EB 29 der Firma Binder/Ostheim vor der Röhn für den Windenschlepp zuzulassen. Die in Bayreuth stationierte „AM“ wurde von einem Bamberger Fluglehrer und  Bundesliga-Piloten- selbst Berufspilot bei der Lufthansa- gesteuert.

Erfahrene Windenfahrer des ACB brachten die bis zu 900 Kg schwere Maschine sicher in die Luft. Solche Erstflüge sind nicht ganz ohne Risiko: Hier muss besonders die fast 400 PS starke Diesel-Winde einwandfrei funktionieren.

So konnten an einem Tag etliche Einsätze unter verschiedensten Auflagen ( Seilriss-Simulation, unterschiedliche Zuladungen, variierende Geschwindigkeiten…) durchgeführt werden und am Abend freuten sich alle über den unfallfreien und reibungslosen Ablauf des Flugbetriebes. Nun wartet man nur noch auf die Windenschlepp-Zulassung des Herstellers.

AM, HS, CY.

 

 

Horst Singer in der EB kurz vor dem Start. Seil straff .. fertig .. frei!
Die EB in voller Breite im Windenstart. Die EB kurz vor dem Ausklinken in ein paar Hundert Meter Höhe.

Mitgliederbereich

Termine

01.05.2017 16:00 -
Arbeitsdienst: Grünstreifenpflege