Aktuelle Informationen

 

Pro_Modellflug

Alpensegelfliegen in Sisteron

Anfang April 2014 war es endlich soweit. Nach einem langen fluglosen Winter stand die Fahrt nach Süden, in die französischen Seealpen, auf dem Flugplan des Jahres 2014. Die 1100 km Fahrt hatte sich letztlich doch gelohnt. Wenn auch der erste Flugtag noch durch die Müdigkeit der Fahrt begrenzt war, folgten weitere sechs unbeschreibliche Flugtage bei schönstem Frühjahrswetter. Flüge bis auf 4200 Meter Höhe, Parcours unter Grat abfliegen und lange Endanflüge bei absolut ruhiger Luft, mit erflogener Gleitzahl 1:52, waren die Höhepunkte der Flugwoche.

Die Bilder können leider nur die Oberfläche zeigen, nicht aber das unbeschreibliche Gefühl von Abenteuer und Freiheit beim Segelfliegen in den Alpen

https://plus.google.com/photos/115232308846843293339/albums/6005936984667356897?banner=pwa

Dieter (DR) und Gerhard (OS)

Hinterlasse deinen Kommentar

0