Aero-Club Bamberg e.V.
Segelflugausbildung

Die Ausbildung gliedert sich wie beim PKW-Führerschein in Theorie und Praxis.

Streckenflug

Die praktische Ausbildung

Auch im Segelflug unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Flugscheinen.
Dem international anerkannten SPL (sailplane pilot licence) und dem nur in Europa gültigen LAPL(S). Die Ausbildung ist im Wesentlichen bei beiden gleich. Nur im Hinblick an die medizinische Tauglichkeit und die Erweiterung zu einer gewerblichen oder Lehrtätigkeit stellt der SPL höhere Ansprüche.

Darüber hinaus unterscheidet man beim Segelflugschein auch verschiedene Startarten:

  • Windenstart
  • Start im Flugzeugschlepp
  • selbststartende Segelflugzeuge
  • und einige mehr

Im Aero-Club Bamberg e.V. bilden wir im Sommer überwiegend im Windenstart aus. In den Wintermonaten kommt auch der F-Schlepp zum Einsatz.

Die praktische Ausbildung gliedert sich in drei Ausbildungsabschnitte:

  • Abschnitt A
    Erlernen der Grundlagen
 
  • Bodeneinweisung
    Verhalten am Flugplatz, Auf- und Abrüsten eines Flugzeugs
  • Einweisung in das Segelflugzeug
    Vorflugkontrollen, Cockpit
  • Umgang mit dem Segelflugzeug
    Starten (Winde, F-Schlepp), Fliegen, Flugmanöver, Landen
  • Platzrunde und Kleinorientierung
    Kennenlernen der Flugplatzumgebung
  • Einweisung in Gefahrenzustände
    Startunterbrechung, Abkippen, Trudeln

Abschluss mit erstem Alleinflug!

  • Abschnitt B
    Vertiefen der Grundlagen / Alleinfüge
 
  • Verfeinern der Techniken
  • Heranführen an längere Thermikflüge
  • Einweisung in weitere Segelflugzeugmuster
  • Wiederholen der Gefahrenzustände
  • Abschnitt C
    Überlandflüge
    Navigation
    Alleinflüge, Prüfungsvorbereitung
 

Festigung und Erweiterung der Grundlagen

  • Navigation und Meteorologie
  • Überlandflugeinweisung und Überlandflüge
    mind. ein Überlandflug über mehr als 100 km
  • Starts und Landungen auf fremden Plätzen
  • Außenlandeübungen
  • Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Abschluss mit der praktischen Prüfung

Theorie

Parallel zur praktischen Ausbildung erfolgt die theoretische Ausbildung. Diese findet im Aero-Club Bamberg im Rahmen eines zugelassenen Internet-Fernlehrgangs statt.

Die Theorie umfasst die Fächer
- Luftrecht
- menschliches Leistungsvermögen
- Meteorologie
- Grundlagen des Fliegens
- betriebliche Verfahren
- Flugleistung und Flugplanung
- allgemeine Luftfahrzeugkunde
- Navigation
- Kommunikation.

Außerdem trainieren wir den Funkverkehr, damit im Rahmen der Ausbildung entweder das BZF II (deutscher Sprechfunk) oder das BZF I (deutscher und englischer Sprechfunk) erworben werden kann.

Zur Prüfungsvorbereitung dient ein offizieller Fragenkatalog, in dem mögliche Prüfungsfragen im multiple-choice Verfahren gesammelt sind.

Die Prüfung findet im Luftamt Nordbayern am Flughafen Nürnberg statt.

  Theorie
ICAO-Karte

Weiter zum Thema: Wie lange dauert eine Ausbildung?