Aero-Club Bamberg e.V.

Flugplatz Bamberg-Breitenau

SA / SO / Feiertags

09:00 - SS (max. 19.00 Uhr)

+49 951 45 1 45

Erreichbar bei Flugbetrieb

Zeppelinstraße 18

96052 Bamberg

Flugplatzinformationen

Flugplatzname (ICAO)Bamberg-Breitenau (EDQA, ZCD)
VHF Funkkanäle

Bamberg Information: 123.440 MHz

Bamberg ATIS: 124.130 MHz

ATIS-Tel. +49 951 40739332

Flugplatzhöhe827 ft
Koordinaten49° 55,2 N 010° 55,0 E
Lage1 NM NE vom Stadtzentrum Bamberg
PlatzrundeNW, 1700 ft MSL (Motorflug)
Landebahn

03 / 21 (1.104 m x 23,5 m Asphalt, gerillt)

LDA 03 / 21: 935m / 968m
TORA 03 / 21: 968m / 935m

Flugzeuge bis 10.000 kg Höchstabflugmasse (MTOW)
Hubschrauber bis 5.700 kg Höchstabflugmasse (MTOW)

GAFOR-GebietAm Zusammentreffen 54 / 56 / 57
Verfügbare KraftstoffeAVGAS, JetA1
PPR-Pflicht Alle An- und Abflüge bedürfen einer vorherigen Genehmigung (PPR) Kein Betrieb von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr (lokal)
Wochenende / Feiertage* Sofern die Wetterbedingungen VFR-Betrieb zulassen, ist zu folgenden Zeiten die gewöhnliche Sprechfunkmeldung zum Anflug als PPR-Anfrage ausreichend: Wochenende/Feiertage*: Von 9:00 bis SS, spätestens 19:00 (LCL) Kein Betrieb zwischen 22:00 und 6:00 Uhr (lokal) Bitte stellen Sie für diesen Zeitraum keine schriftliche Anfrage.
PPR-Anfragen
Bitte nutzen Sie für PPR-Anfragen unter der Woche ausschließlich unser Online-Formular.
Die PPR-Gebühr beträgt derzeit 15 € pro Flugbewegung. An Wochenenden und Feiertagen* (zwischen 9:00 und 19:00 Uhr bzw. SS) verzichten wir auf die Gebühr.
PPR-Anfragen für IFR müssen gesondert gestellt werden. Über die Annahme wird im Einzelfall 24 Stunden vor dem geplantem Flug entschieden.
Kontakt Flugleitung Für allgemeine Rückfragen zum Flugbetrieb kontaktieren Sie uns gerne unter: flugleitung@aeroclub-bamberg.de (keine PPR-Anfragen) Telefon Tower: +49 951 45145 (nur während des aktiven Flugbetriebs zu erreichen, etwa an Wochenenden und Feiertagen*)
* ausgenommen Heiligabend und Erster Weihnachtsfeiertag. Gesetzliche Feiertage in Bayern
  • Diverse Schmierstoffe verfügbar
  • Abstellen von Luftfahrzeugen und Anhängern über Nacht möglich
  • Unterstellung in der Halle nach vorheriger Absprache evtl. möglich
  • Windenstart und Flugzeugschlepp möglich
  • Zwei Fahrräder zum Ausleihen vorhanden (Vergabe vor Ort; first come, first served)
  • Starten/Landen/Rollen nur auf den Asphaltbahnen möglich
  • Vorsicht:
    • die Rollbahn zwischen Piste und Vorfeld kreuzt eine Graspiste und die Windenschleppstrecke
    • unbefestigte Abstellbereiche nur bedingt nutzbar
    • unmarkierte Leitung 150ft ca. 300m im Nordosten
  • Segelflugbetrieb insbesondere an Wochenenden und an Feiertagen
  • Flughöhe über dem Stadtgebiet Bamberg mindestens 3000ft MSL 
  • Wohngebiete in Platznähe meiden – insbesondere Gartenstadt (0,5 NM SO) und Gundelsheim (0,5 NM N), Kramersfeld (0,1NM N) und Hallstadt (1NM NW)
  • Aus Lärmschutzgründen sind Platzrundenflüge ohne Genehmigung des Vorstands unzulässig; es gilt eine Mindestflugzeit von 20 Minuten
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner