Aero-Club Bamberg e.V.
Luftrettungsstaffel

Der Flugplatz Bamberg-Breitenau ist einer von 26 Stützpunkten der seit 1968 bestehenden Luftrettungsstaffel Bayern. Der Aero-Club Bamberg unterstützt die Aufgaben der Luftrettungsstaffel ehrenamtlich in Zusammenarbeit mit ausgebildeten Luftbeobachtern der Stadt Bamberg und der umliegenden Landrats- und Forstämter. Zehn Piloten des Aero-Clubs Bamberg sind hierfür auf vier von unseren Flugzeugen unter dem Motto "Wer oben ist, der sieht einfach mehr" regelmäßig im Einsatz.

Vorrangig geht es dabei um Überwachungsflüge zur möglichst frühzeitigen Erkennung von Waldbränden nicht nur an heißen Wochenendtagen mit anschließender Informierung und Führung der Feuerwehr aus der Luft.

Weitere Einsatzgebiete der Luftrettungsstaffel sind der staatliche Katastrophen- und Umweltschutz. Hierbei geht es um die Überwachung von Hochwasser- und Sturmschäden oder anderen großräumigen und unübersichtlichen Ereignissen sowie um die Erkennung von Gewässerverunreinigungen und unerlaubten Müllablagerungen.

Neben der erfolgreichen Erfüllung dieser Aufgaben konnte die Luftrettungsstaffel vor vielen Jahren einen Erfolg feiern, als sie in einem flächendeckenden Einsatz die Tollwut durch den Abwurf von Impfködern erfolgreich bekämpfte.

Mehr Informationen zur Luftrettungsstaffel Bayern unter http://www.lrst.de/
 

Luftrettungsstaffel Bayern