Aero-Club Bamberg e.V.

Flugplatz Bamberg-Breitenau

SA / SO / Feiertags

09:00 - SS (max. 19.00 Uhr)

+49 951 45 1 45

Erreichbar bei Flugbetrieb

Zeppelinstraße 18

96052 Bamberg

Baumaßnahmen Update 05APR21

Ein großer Meilenstein ist geschafft. Alle Bahnarbeiten inkl. Markierungsarbeiten sind abgeschlossen und vom Luftamt erfolgreich abgenommen. Eine Aktualisierung der AIP wird “zeitnah” erfolgen. Die Centerline Befeuerung ist funktionstüchtig, wie der Eine oder andere schon bemerkt hat, sind sie (wie die Pistenendfeuer) in den Boden eingelassen und bilden leichte Erhöhungen, die beim Überrollen leider deutlich zu spüren sind. Die Aufsetzmarkierungen (neue weiße Flächen auf der Piste) signalisieren für IFR Landungen den Zielpunkt zum Abfangen (aiming point). Sie liegen exakt 1000ft von der Schwelle entfernt, etwa auf Höhe der PAPI; IFR muss die Schwelle in 50ft überfliegen, folglich ist die Landung auf der Schwelle nicht gestattet. Für VFR ändert sich dadurch nichts, wir müssen uns die Landestrecke nicht noch einmal künstlich verkürzen. Die Pistenenden sind nun weiter nach innen verlegt worden, um die für IFR notwendige, vergrößerte Pisten-End Sicherheitsfläche (RESA, runway end safety area) zu ermöglichen. Somit ergibt sich nun eine veröffentlichte Lande-/Startstrecke von ca. 950m (Details siehe unten). Außerdem ist das Beacon auf das Turmdach gewandert und der Blitzschutz installiert. Was fehlt jetzt noch? Hauptsächlich die Installation der Netzersatzanlage, Verstärkung der Stromleitungen (sodass die Anflugbefeuerung in Betrieb genommen werden kann) und die Beseitigung einiger Hindernisse auf und außerhalb des Flugplatzes stehen noch auf der Agenda. Die finale Veröffentlichung der IFR Anflugrouten steht auch noch aus bis zur Betriebsgenehmigung, das ist für VFR aber nicht weiter interessant

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner