Aero-Club Bamberg e.V.

Flugplatz Bamberg-Breitenau

SA / SO / Feiertags

09:00 - SS (max. 19.00 Uhr)

+49 951 45 1 45

Erreichbar bei Flugbetrieb

Zeppelinstraße 18

96052 Bamberg

Interne News

Vorsicht bei Zwischenlandungen bei Gastflügen

Wenn der Fall auch nur selten relevant ist: Bitte Vorsicht bei Gastflügen mit Zwischenlandungen “A-B-A” (falls der Gast gerne an einem fremden Platz landen möchte). Es werden dann nämlich 2 Gastflüge separat verrechnet. Der Flug wird somit meist teurer als ein Flug ohne Unterbrechung. Da die zusätzliche Flugbewegung höheren Kostenaufwand verursacht im Vergleich zu gleicher, durchgängiger Flugdauer, ist dies gerechtfertigt. (Abnutzung, Zeit und Treibstoff am Boden)An Flugplatz B dürfen Gäste auch nicht verblieben oder neu zusteigen. Das wäre Personenbeförderung.

Weiterlesen »

Parkplatz Einsatzfahrzeug

Um unsere Fahrzeuge nicht durch stundenlange Sonneneinstrahlung zu beschädigen und den Blick auf das Vorfeld für Restaurant-Gäste auf der Terrasse nicht unnötig zu blockieren, wird darum gebeten, keine Fahrzeuge und Hänger in unmittelbarer Sichtweite zu parken. Das betrifft vor allem das “kleine” Feuerwehrfahrzeug. Ist das Garagentor bei Flugbetrieb geöffnet, kann es problemlos nach der Kontrollfahrt wieder in der Garage stehen. Das Material freut sich darüber, im Schatten stehen zu dürfen; genauso wie ihr. Und die Flugzeuge sind für Besucher definitiv sehenswerter als unser Fuhrpark – danke für eure Mithilfe! Die Parkverbotsfläche verhindert ein Blockieren der Ausfahrt. Werden dennoch Fahrzeuge dort abgestellt bitte unbedingt die Räumung anordnen!

Weiterlesen »

Baumaßnahmen Update 15OCT20

Die Lochbohrungen für die zusätzlichen Unterflurfeuer wurden durchgeführt und mit Schutzdeckeln verschlossen. Auch wurden die Fundamente für die vier Masten der Anflugbefeuerung errichtet. Der Einbau der Lichter sowie Markierungsarbeiten auf der Piste stehen noch aus. Der Standort des Rollhalt “2” wird an aktueller Stelle (40m von der Mittellinie) belassen. Zunächst wurde eine Verlegung auf 75m angestrebt, da für IFR die Streifenbreite 75m beträgt. Dies hätte jedoch zu massiven Einschränkungen beim Mischflugbetrieb geführt: Ein Rollhalt an dieser Stelle würde am Rand des Streifens der Graspiste 03 liegen. Ein wartendes Flugzeug an diesem Rollhalt blockiert damit u.U. die Graspiste. Der Rollhalt “3” wird auf 75m verlegt, hier gibt es dadurch keine operativen Einschränkungen. Die Stopbar, die für eine spätere LVTO Genehmigung nötig ist, wird am jetzigen Rollhalt 1 zur Installation vorbereitet.Der Stromanschluss zum Gebäude ist zu verstärken. Zusätzlich ist der Einbau eines Zwischenzählers für die Befeuerung geplant. Da der errichtete Zaun, der den Flugplatz umgibt, zwischen Hängerhalle und Gaststätte nur aus einem tiefen Geländer besteht, muss dort ein neuer Zaun mit unüberwindbarer Höhe errichtet werden. Der Zugang zu Terrasse und Vorfeld wird künftig nur noch über die Gaststätte oder durch ein neues, absperrbares Tor möglich sein.Die Umstellung des Internet/Telefonanbieters von Vodafone auf das Glasfaser-Stadtnetz ist erfolgt (danke Wolfgang)

Weiterlesen »

Baumaßnahmen Update 17SEP20

Abgesehen von den Arbeiten zur Einebnung des Streifens und den Arbeiten für die Netzersatzanlage in der Garage sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen. Im November werden die Masten für die Anflugbefeuerung aufgestellt. Die Installation des Mittellinienfeuers wird wochentags zwischen 05. und 16. Oktober durchgeführt, sodass Wochenendflugbetrieb möglich ist. “Rollhalt 1” ist nicht vom Luftamt genehmigt (gewesen) und muss entfernt werden. Stattdessen wird eine “Intermediate Holding Position” in Erwägung gezogen, die letztlich denselben Zweck erfüllen wird.

Weiterlesen »
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner